Allgemein,  Kunst

Abschiedsgeschenke 4. Klasse – Teil 2

Gestern habe ich euch in Teil 1 berichtet, wie ich für meine letzte 4. Klasse ein Freundebuch und eine persönliche Grußkarte erstellt habe. Heute gibt es wie versprochen zwei weitere Ideen, die ich ebenfalls umgesetzt habe.

Foto-DVD

Über die vier Jahre habe ich einige Bilder angesammelt und ein „Best of“ davon ausgewählt. Jedes Kind hat eine DVD mit der Fotosammlung bekommen. Streng genommen spielt hier das Thema Datenschutz natürlich eine Rolle. Eventuell habt ihr bereits Einverständnisserklärungen von den Eltern oder eure Elternschaft geht vielleicht auch locker mit dem Thema um. Fragt im Zweifel Kollegen an eurer Schule!

Ein persönliches Bild

Jeder Schüler hat seine guten Seiten, die wir oft viel zu wenig wertschätzen. Deswegen habe ich wie bei einem Akrostichon zu den Anfangsbuchstaben des Namens passende Adjektive gesucht. Das kann natürlich ganz schön schwierig sein! Bei ausgefallenen Buchstaben wie Y habe ich z. B. beim Namen „Amely“ den passenden Laut genommen und das Adjektiv „ideenvoll“ benutzt. Mit einem kleinen Smiley versehen finde ich das völlig legitim ;-). Bei der Suche nach Wörtern hilft das Internet übrigens sehr!

Die Mini-Leinwände habe ich günstig bei Action entdeckt. Ich habe euch aber unten auch eine Alternative online herausgesucht. Mit grüner Acrylfarbe habe ich die Grundierung gemacht. Um es etwas einfacher zu halten, habe ich den Rest mit wasserfesten Stiften geschrieben. Dazu dann noch ein paar selbstklebende Accessoires und ein wirklich persönliches Geschenk ist entstanden.

Materialvorschläge für die persönlichen Bilder: Mini-Leinwändegrüne AcrylfarbeStifte (die ich verwendet habe)Deko-Blüten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: