• Allgemein,  Organisation

    Neues Schuljahr, neuer Unterrichtsplaner?

    Die letzten von euch haben nun auch die Zielgerade erreicht und können in die Ferien starten! Die anderen denken vielleicht schon wieder an das neue Schuljahr, das bald startet. Benutzt ihr Unterrichtsplaner und seid vielleicht auf der Suche nach dem richtigen? Ich stelle euch heute die zwei Planer vor, die ich bisher genutzt habe und sehr schätze. Lange Zeit habe ich den Unterrichtsplaner vom Grundschulstundenverlag benutzt. Ich mag vor allem die fröhlichen Grafiken und dass er auf die Bedürfnisse der Grundschule angepasst ist. Da ich es gern kompakt mag und eine kleine Schrift habe, bevorzuge ich die Variante in A5. Diese Größe erscheint als Ringbuch, was ich sehr praktisch finde,…

  • Allgemein,  Kunst,  Organisation

    Das perfekte Klassenzimmer (Teil 6) – Kein Schnippselchaos

    Ihr kennt es sicher auch: Egal ob in Kunst oder anderen Fächern. Wenn es viele kleine Teile auszuschneiden gibt, dann sind die einen Kinder flott fertig und die anderen schaffen nicht einmal die Hälfte. Ein Blick auf die Uhr und die Stunde ist um. „Morgen ist auch noch ein Tag, da können das alle Schüler in Ruhe fertig stellen.“ Sofern sie ihre Teile auch wiederfinden… Dazu habe ich mir Reißverschlussbeutel in A4 besorgt, die jedes Kind unter seinem Tisch liegen hat. So finden angefangene Arbeiten einen sicheren Platz. Außerdem können sich malbegeisterte Schüler dort ein Ausmalbild für z. B. Regenpausen bereitlegen. Ihr habt sicher noch viele weiter Ideen, was man…

  • Allgemein,  Organisation

    Das perfekte Klassenzimmer (Teil 5) – Kleinteileaufbewahrung

    Allerhand Kleinkram sollte man in seinem Klassenraum stets griffbereit haben. Angefangen von Büromaterial (Büroklammern, Tackernadeln etc.) bis hin zu praktischen Unterrichtshelfern wie Würfeln und Spielfiguren. Wichtig ist natürlich, dass man jedes Fach beschriftet. Das kann man mit dem Computer, einen Beschriftungsgerät oder einfachen Etiketten per Hand machen. Zum Organisieren eigenen sich z. B. Aufbewahrungslösungen von IKEA. Leider gibt es das oben gezeigte MOPPE-Schränkchen in dieser Ausführung nicht mehr, aber es gibt ähnliche Produkte. Alternativ kann ich auch sehr Kleinteilemagazine aus dem Baumarkt empfehlen. Gelegentlich gibt es so etwas auch beim Discounter im Angebot. Über Amazon findet man sehr viele Angebote, da ist sicher für jeden etwas Passendes dabei! Zum Beispiel…

  • Kunst,  Organisation

    Das perfekte Klassenzimmer (Teil 4) – Kunstboxen

    Heute möchte ich euch gerne vorstellen, wie ich in meiner dritten Klasse die Kunstmaterialien praktisch organisiere. Zu Beginn der ersten Klasse habe ich dazu für jedes Kind eine Plastikbox angeschafft, die sich verschließen lässt. Meine Kisten haben dazu noch einen praktischen Tragegriff, dies ist aber kein Muss. In ihrer Kunstbox, die auch wieder mit Namensschildern und den praktischen Visitenkartenhüllen beschriftet sind, ist genug Platz für Zeitungspapier, Tuschkasten, Pinsel, Becher und Kittel. Natürlich könnten hier auch Kleber, Schere und Wachsmaler oder was sonst noch eingesetzt wird verstaut werden. Im Gegensatz zu Schuhkartons sind die Boxen sehr langlebig und können gut gereinigt werden, wenn doch einmal was daneben geht. Die Kinder holen…

  • Allgemein,  Organisation

    Das perfekte Klassenzimmer (Teil 3) – Krankenmappen

    Heute möchte ich euch in einem kurzen Beitrag eine weitere hilfreiche und sehr simple Organisationshilfe vorstellen – die Krankenmappe. Ihr kennt es sicherlich alle, einer oder mehrere eurer Schüler sind krank. Wohin nun mit den Arbeitsblättern oder Hausaufgaben? Ganz einfach: In eine Krankenmappe. Wir haben in unseren Klassen immer einige Mappen angeschafft, die wir liebevoll mit unseren Klassenmaskottchen versehen. Diese stammen meist aus der Feder von Hans-Jürgen Krahl, der diese in Zusammenarbeit mit dem Zaubereinmaleins anbietet. In diese Krankenmappen geben wir alle Materialien und geben diese zum Nacharbeiten einem vorher festgelegten Mitschüler mit. Häufig erstellen wir beim ersten Elternabend der Klasse eine solche Mitbringliste, damit immer klar ist, welches Kind…

  • Allgemein,  Kunst,  Organisation

    Das perfekte Klassenzimmer (Teil 2) – Materialkarten

    In den vergangenen Tagen habe ich euch den ersten Teil zu unserer Reihe „Das perfekte Klassenzimmer“ vorgestellt, bei dem ich euch die Anschaffung von Sanduhren zur Zeittransparenz empfohlen haben. Heute folgt der zweite Teil, bei dem es  um Visualisierung gehen soll. Sicherlich kennt ihr alle die Situation, ihr kommt in die Klasse, habt 45 Minuten Zeit für Kunst, aber die Arbeitsplätze sind nicht vorbereitet. Wie auch, wissen die Kinder doch nicht, was sie für die kommende Stunde an Materialien benötigen. Wird getuscht, gebastelt etc.? Wertvolle Zeit geht für die anschließende Vorbereitung verloren, die ihr doch viel lieber für die Erstellung eines Kunstwerkes genutzt hättet. Doch es gibt es Lösung: Materialkarten!…

  • Allgemein,  Organisation

    Neue Reihe: Das perfekte Klassenzimmer (Teil 1)

    Hallo zusammen, nachdem unsere letzten beiden Beiträge zur Organisation in der Schule und zu Hause so großen Anklang gefunden haben, möchten wir nun eine neue Reihe zum Thema: „Das perfekte Klassenzimmer“ starten. Dabei stellen wir euch nach und nach Orgahilfen und Musthaves vor, die in keinem Klassenraum fehlen dürfen. Gerade Kolleginnen und Kollegen, die zum ersten Mal eine Klasse leiten oder auf der Suche nach neuen Ideen sind, sind bei uns genau richtig 🙂 Ich starte diese Woche mit großen Sanduhren. Es gibt sie von verschiedenen Anbietern und mit unterschiedlichen Zeitspannen und Größen. Meine Sanduhren laufen 5,10, 30 und 45 Minuten, wobei die ersten beiden am Häufigsten zum Einsatz kommen.…

  • Organisation

    Kein Materialchaos im Arbeitszimmer!

    Vor einer Woche habe ich euch gezeigt, wie wir an unserer Schule selbstklebende Visitenkartenhüllen zur Organisation nutzen. Auch in meinem Arbeitszimmer zu Hause dienen sie mir beim Beschriften. Für mein Material (z. B. Mathespiele oder Bastelbedarf) verwende ich unter anderem die Clear Boxen von Rotho (ich werde nicht von Rotho oder einer anderen Firma für Werbung beszahlt, dies ist eine ganz persönliche Empfehlung). Der Vorteil ist, dass jede Box mit einem QR-Code ausgestattet ist. Mit Hilfe der passenden App „APPmyBOX“ (kostenlos im Play Store und App Store) kann ich die Boxen digital organisieren und auch vom Sofa aus bequem gucken, was denn so in den Kisten schlummert. Andersherum kann ich…

  • Organisation

    Geheimtipp Beschriften: Visitenkartenhüllen

    Als Grundschullehrerinnen wissen wir, dass am besten jegliches Schülereigentum beschriftet wird. Das fängt schon an der Garderobe an, damit es kein Gedränge gibt und jedes Kind weiß, wo es seine Jacke aufhängen kann. Da uns das lästige „Abknibbeln“ nervt, wenn die Klebeschilder nicht mehr aktuell sind, haben wir eine einfache und praktische Lösung gefunden: selbstklebende Visitenkartenhüllen. Sie sind günstig und in großer Stückzahl zu bekommen. Namensschiler können individuell angebracht und vor allem auch schnell ausgetauscht werden. Ihr könnt Motivkarton kaufen, zuschneiden und mit einem Beschriftungsgerät die Namen ausdrucken. Oder ihr erstellt euch direkt am Computer passend zu eurer Klasse Schilder. Hier zwei Inspirationen aus unserer Schule:   Auch für die…