Werken

Drachenpinnwände

Im Werkunterricht der vierten Klasse haben wir diesen süßen kleinen Pinnwanddrachen erstellt.

Die Kinder haben zunächst den Körper auf das Holz übertragen, mit der Laubsäge ausgesägt und anschließend die Kanten mit Schleifpapier bearbeitet. Es folgten die Füße. Die ovalen Holzstücke für den Kopf habe ich im Internet bestellt (unten verlinkt). Als Pinnwände für den Bauch eignen sich die Topfuntersetzer eines schwedischen Möbelhauses sehr gut und sind dort auch günstig zu erwerben. Nachdem die Kinder alle Teile bemalt hatten, leimten wir diese noch zusammen. Um den Drachen noch ein individuelles Aussehen zu verleihen, bietet es sich an mit Wolle noch ein paar Haare anzuleimen und aus Filz Zacken auszuschneiden.

Die Idee für diesen süßen Drachen entstammt dem unten angezeigtem Buch. Ich kann Euch die Anschaffung nur empfehlen, da es leichte und gut umsetzbare Vorschläge für den Werkunterricht bietet. Gern poste ich Euch bei Gelegenheit weitere umgesetzte Motive dieses Buches.

Materialliste:

  • Sperrholz, 10mm, 30 x 34 mm
  • 2 ovale Holzplatinen, 13 x 18 cm
  • Topfuntersetzer aus Kork
  • Bastelfilz
  • Acrylfarben
  • Wolle


Literatur:


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: